Pilcher auf Polnisch: Gottfried Zmeck expandiert mit Pay-TV nach Osteuropa

 

Gottfried Zmecks Firmenholding Mainstream Media AG öffnet sich erstmals einem externen Investor. Konkrete Verhandlungen mit der Finanzgruppe Merkur Thorhauer stehen laut Zmeck (Foto) kurz vor dem Abschluss. Der hessische Investor ist schon seit 2008 mit rund 28% bei Zmecks TV-Kanal Romance beteiligt.

Gottfried Zmecks Firmenholding Mainstream Media AG öffnet sich erstmals einem externen Investor. Konkrete Verhandlungen mit der Finanzgruppe Merkur Thorhauer stehen laut Zmeck (Foto) kurz vor dem Abschluss. Der hessische Investor ist schon seit 2008 mit rund 28% bei Zmecks TV-Kanal Romance beteiligt.

Jetzt soll Merkur Thorauer auch 15% an der Mutter Mainstream Media bekommen. Das frische Geld will Zmeck u.a. in die Expansion in osteuropäische Märkte stecken. In Polen hat er schon einen Romance-Ableger gestartet. 

Zmeck feiert dieser Tage 10jähriges Pay-TV-Jubiläum: 2000 hatte er den Volksmusik- und Schlagersender GoldStar TV gegründet. Heute betreibt er neben dem Sky-Spielfilmangebot Heimatkanal das auf Rosamunde-Pilcher-Filme und Telenovelas spezialisierte Programm Romance TV. Mehr über seine Pläne und eine mögliche Rückkehr des Musikkanals Hit 24 im aktuellen kressreport 5/2010.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.