"Bild" wechselt Rom-Korrespondent aus: Albert Link berichtet bald aus dem Vatikan

 

Kaum ein Tag vergeht noch ohne Personalien bei "Bild": Nach kress-Infos wird Albert Link, derzeit "BamS"-Reporter, bald andächtig den Worten des Heiligen Vaters in Rom lauschen: Er löst dort Andreas Englisch ab. Das neue Brüsseler Büro übernimmt der "Bild"-Chefreporter Dirk Hören.

Kaum ein Tag vergeht noch ohne Personalien bei "Bild": Nach kress-Infos wird Albert Link, derzeit "BamS"-Reporter, bald andächtig den Worten des Heiligen Vaters in Rom lauschen: Er löst dort Andreas Englisch ab. Das neue Brüsseler Büro übernimmt der "Bild"-Chefreporter Dirk Hören.

Der Abschied von Italien- und Vatikan-Korrespondent Andreas Englisch kommt überraschend. Er war dabei, als Chefredakteur Kai Diekmann im Jahr 2004 Papst Johannes Paul II. eine "Volksbibel" überreichte, segensreich ist die Zusammenarbeit der beiden "Bild"-Männer zuletzt aber offenbar nicht mehr gewesen.

Anfang der Woche war bekannt geworden, dass Gerald Selch neuer "Bild"-Unterhaltungschef wird, das Politikressort leitet ab Juni Kerstin Jäckel (kress.de vom 23. März 2010).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.