Kinski, Eyron, Neubauer als Startkunden: Pool Position gründet Schauspielabteilung

 

Neugeschäft an zwei Fronten verzeichnet die Kölner Agenturgruppe kick-media. Die Tochter Pool Position Management hat ihr Portfolio um eine Schauspielabteilung erweitert, die zum Start Nastassja Kinski, Bruno Eyron, Katrin Ritt, Frank Kessler und Florian Odendahl betreut. Die Leitung der neuen Unit übernimmt Evelin Haible (Foto), 34, zuletzt Development-Redakteurin bei der Produktionsfirma Granada.

Neugeschäft an zwei Fronten verzeichnet die Kölner Agenturgruppe kick-media. Die Tochter Pool Position Management hat ihr Portfolio um eine Schauspielabteilung erweitert, die zum Start Nastassja Kinski, Bruno Eyron, Katrin Ritt, Frank Kessler und Florian Odendahl betreut. Christine Neubauer wird bei der Vermarktung und Pressearbeit vertreten. Die Leitung der neuen Unit übernimmt Evelin Haible, 34, zuletzt Development-Redakteurin bei der Produktionsfirma Granada. Zuvor betreute sie als Redakteurin beim rbb die ARD-Serie "Die Stein".

"Die Erweiterung von Pool Position in Richtung Fiction ist ein logischer Schritt bei der Entwicklung unseres Unternehmens und eröffnet uns zusätzliche Perspektiven", sagt kick-media-Vorstand und -Inhaber Alexander Elbertzhagen. Pool Position vertritt bislang rund 50 Künstler, darunter Michelle Hunziker, Sandra Maischberger, Barbara Schöneberger, Hugo Egon Balder oder Bernd Stelter.

Die Schwesteragentur Position hat sich den PR-Etat des Energy-Drinks Wei-Wasser gesichert. Das aus Heidelberg stammende Szenegetränk ist bisher nur im Südwesten Deutschlands erhältlich. Für den bundesweiten Launch der Marke soll Position den Bekanntheitsgrad in jungen Lifestyle-Zielgruppen steigern.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.