Werbemarktplatz AdScale analysiert: Online-Werbepreise auf dem Weg aus Talsohle

 

Der Online-Werbemarktplatz AdScale hat erstmals Kennzahlen der Branche veröffentlicht. Laut "AdScale Analyzer" befinde sich das Niveau der Tausendkontaktpreise (TKP) für Displaywerbung auf dem Weg aus dem Keller. Die Werbeplatz-Versteigerer haben einen Anstieg der Werbepreise um bis zu 50% verzeichnet. 

Der Online-Werbemarktplatz AdScale hat aufschlussreiche Kennzahlen der Branche veröffentlicht. Laut "AdScale Analyzer", der Echtzeitwerte aus der Datenbank des Unternehmens verarbeitet, befinde sich das Niveau der Tausendkontaktpreise (TKP) für Displaywerbung auf dem Weg aus dem Keller. Die Werbeplatz-Versteigerer haben einen Anstieg der Werbepreise um bis zu 50% verzeichnet.

Die positive TKP-Entwicklung gelte jedoch nicht für alle Websites und Inventarklassen. Nur solche Publisher, die sich für neue Werbeformen öffneten und ihre "Inventartiefe" erweiterten, könnten uneingeschränkt von der Entwicklung profitieren. AdScale veröffentlicht einen Top 30-Index, der monatlich die summierten Einnahmen der umsatzstärksten Websites ausweist. Diese Summe habe sich seit 2009 mehr als vervierfacht.

Die klickstärksten Werbeformate sind laut dem Interactive Advertising Bureau (IAB) das Medium Rectangle (in Webseite integriertes Bannerformat) und der Wide Skyscraper (läuft rechts neben den Inhalten) mit 0,25 bzw. 0,12 Durchklick-Quote. (CTR). AdScale-Kunden machten zudem gute Geschäfte mit Sonderwerbeformaten wie Pop-Under (Werbefenster, das sich unter dem aktuellen Fenster öffnet) und Video-Interstitial (Bewegtbild, das vor dem Anzeigen einer Website abläuft). Ein Verdrängungswettbewerb zwischen Standard- und Sonderwerbeformaten sei aber nicht zu erwarten.

Als Gründe für die positive Preisentwicklung sieht AdScale die wirtschaftliche Erholung, die "steigende Nachfrage nach automatisierten Marktlösungen" sowie die Standardisierung von hochpreisigen Sonderwerbeformen.

Bei AdScale heißt es, man wolle den Markt für Online-Werbung "transparenter" gestalten. Ein weiterer Gedanke ist dabei sicherlich, ein wenig sachdienliche Werbung in eigener Sache zu machen.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.