Sarkozys Wunschkandidat: Emmanuel Hoog neuer AFP-Chef

 

Emmanuel Hoog (Foto), 47, ist neuer Chef der französischen Nachrichtenagentur Agence France-Presse (AFP). Er leitete bisher das Medienarchiv "Institut National de l'Audiovisuel" (INA) und galt als Kandidat von Staatspräsident Nicolas Sarkozy. Hoog folgt auf Pierre Louette, der zu France Télécom wechselt.

Emmanuel Hoog (Foto), 47, ist neuer Chef der französischen Nachrichtenagentur Agence France-Presse (AFP). Er leitete bisher das Medienarchiv "Institut National de l'Audiovisuel" (INA) und galt als Kandidat von Staatspräsident Nicolas Sarkozy. Hoog folgt auf Pierre Louette, der zu France Télécom wechselt.

Louette hatte die Agentur aus der Verlustzone herausgeführt und für das Multimedia-Zeitalter gerüstet. Er wollte die AFP in eine staatliche Aktiengesellschaft umwandeln. Das Projekt gilt aber als gescheitert.

Emmanuel Hoog hat bei der INA die Digitalisierung der archivierten Rundfunk- und Fernsehprogramme vorangetrieben. Zuvor hatte er im Kulturministerium gewirkt und Politiker in Sachen Kultur und Medien beraten.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.