Allianz-Marketer wechselt zurück auf Agenturseite: Althaus leitet Publicis Deutschland und Österreich

20.04.2010
 

Steven Althaus (Foto), 42, übernimmt bei Publicis das neu geschaffene Amt des Chairman und CEO für Deutschland und Österreich. Er tritt den Job zum 1. Juni an und wird direkt an Richard Pinder berichten, COO von Publicis Worldwide. Die Managementteams der beiden Länder bleiben unter der Leitung von Peter Wendt (Deutschland) und Raffaele Arturo (Österreich) weiter bestehen. Sie berichten künftig an Althaus.

Steven Althaus (Foto), 42, übernimmt bei Publicis das neu geschaffene Amt des Chairman und CEO für Deutschland und Österreich. Er tritt den Job zum 1. Juni an und wird direkt an Richard Pinder berichten, COO von Publicis Worldwide.

Die Managementteams der beiden Länder bleiben unter der Leitung von Peter Wendt (Deutschland) und Raffaele Arturo (Österreich) weiter bestehen. Sie berichten künftig an Althaus.

Althaus kommt von Allianz SE, wo er als Leiter Global Brand Management & Strategic Partnerships die internationale Markenführung und -positionierung verantwortete. Davor war er u.a. Geschäftsführer von Payback, Agenturerfahrung sammelte er bei Burson-Marsteller und Springer & Jacoby.

Bei Publicis soll er das Neugeschäft in den deutschsprachigen Märkten ankurbeln sowie digitale Initiativen vorantreiben.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.