Jetzt offiziell: ARD-Werbung verpflichtet Schneiderbanger und Brunsen

 

Elke Schneiderbanger (Foto) und Berthold Brunsen werden Geschäftsführer der ARD-Werbung Sales & Services (AS&S). Zusammen mit Bernhard Cromm bilden sie die Führungsspitze der ARD-Vermarktungstochter. Cromm hatte nach dem Abgang von Thomas Levermann im vergangenen Jahr die ARD-Werbung allein geleitet.

Elke Schneiderbanger (Foto) und Berthold Brunsen werden Geschäftsführer der ARD-Werbung Sales & Services (AS&S). Zusammen mit Bernhard Cromm bilden sie die Führungsspitze der ARD-Vermarktungstochter. Cromm hatte nach dem Abgang von Thomas Levermann im vergangenen Jahr die ARD-Werbung allein geleitet.

Elke Schneiderbanger, zuletzt als Geschäftsführerin für den nordrhein-westfälischen Rahmenprogrammanbieter radio NRW, wird bei der AS&S Marketing und Sales für TV und Radio verantworten. Berthold Brunsen kümmert sich um die Entwicklung der neuen Medien. Er behält seinen Posten als Geschäftsführer der Radio Bremen Media bei. Brunsen wird zudem neben Esther Raff Geschäftsführer der ARD-Radio-Vermarktungstochter AS&S Radio. Bernhard Cromm verantwortet weiter Recht und Finanzen. Er bleibt zusätzlich Geschäftsführer der HR Werbung.

Für Scheiderbanger hat sich besonders Monika Piel stark macht, die WDR-Intendantin und künftige ARD-Vorsitzende. Die größte ARD-Anstalt hat auch bei  der Vermarktungstochter der ARD viel zu sagen. Senderchefin Piel kennt Schneiderbanger - der WDR hält 15% an radio NRW. Elke Schneiderbanger wirkte 13 Jahre bei radio NRW. Davor arbeitete sie als Chefredakteurin bei Antenne Bayern.

Thomas Levermann hatte im September 2009 nach nicht einmal einem Jahr überraschend den Chefposten bei der AS&S geräumt.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.