ProSieben füllt das Sommerloch mit Shows: Kämpfende Dörfer und Spieler in Einzelhaft

21.04.2010
 

Bei ProSieben wird diesen Sommer hauptsächlich gekämpft: Der Sender füllt das Sommerloch mit mehr oder weniger einfallsreichen Prime-Time-Shows. In "Crazy Competition" treten zwei Dörfer gegeneinander an, bei "Solitary - Besieg dich selbst" müssen die Kandidaten bis zu zehn Tage in Zellen isoliert Aufgaben erfüllen. In "League of Balls" sucht Charlotte Engelhardt coole Jungs und außerdem kehrt die Spielkind-Show "Elton vs. Simon" zurück.

Bei ProSieben wird diesem Sommer hauptsächlich gekämpft: Der Sender füllt das Sommerloch mit mehr oder weniger einfallsreichen Prime-Time-Shows. In "Crazy Competition" treten zwei Dörfer gegeneinander an, bei "Solitary - Besieg dich selbst" müssen die Kandidaten bis zu zehn Tage in Zellen isoliert Aufgaben erfüllen. In "League of Balls" sucht Charlotte Engelhardt coole Jungs und außerdem kehrt die Spielkind-Show "Elton vs. Simon" zurück. Den Sommer nutze ProSieben gerne als "Testfläche" für neue Formate, so Jobst Benthues, Seniro Vice President Entertainment bei ProSiebenSat.1, bei der Vorstellung der neuen Formate am Mittwochabend in Hamburg.

Im Detail:

- "Crazy Competition"
In der Show kämpfen zwei Dörfer um Geld und Ehre. Für die Gewinner-Gemeinde im Frauen-Tragen und Mülltonnen-Rennen gibt es 10.000 Euro, das andere Dorf muss den "Stein der Schande" aufstellen. Sonya Kraus und Jumbo Schreiner spielen die Spielführer, Stefan Gödde moderiert. Die Sendung läuft ab 1. Juli, immer donnerstags um 20:15 Uhr. Insgesamt gibt es acht Folgen. Geht es nach Benthues, geht die Sendung in Serie und wird zur "dritten starken Marke am Donnerstagabend - neben 'Popstars' und 'Germany's Next Topmodel'".

- "Solitary - Besieg dich selbst"
Geht es in den anderen Sommer-Shows hauptsächlich um Teenager-Spielchen, verspricht diese leicht menschenverachtende Sendung mit Psycho-Einschlag wesentlich mehr Spannung. Neun Kandidaten sind maximal acht Tage und Nächte in einer 8 qm großen Kapsel isoliert, einziger Kontakt zur Außenwelt ist die Computerstimme "Alice". Die Spieler müssen Aufgaben bewältigen, die Konzentration, Sportlichkeit und Ausdauer verlangen. Einziger Ausweg ist der Abbruch-Knopf - oder Mitspielen und Durchhalten.

Ein Beispiel: Gleich zu Anfang dürfen die Kandidaten nicht mal in Ruhe schlafen. Sie werden in regelmäßigen Abständen von David Hasselhoffs "Looking for freedom" geweckt. Die Musik hört erst auf, wenn der Spieler einen Code richtig eingegeben hat - der wird jedoch von Runde zu Runde länger. Die Kandidaten rekrutierte ProSieben aus mehr oder minder bekannten B- und C-Promis (Sänger und Schauspieler).

Bei der Show mit "Experiment"-Charakter verwundert es, dass sie selbst in den USA zugelassen wurde. Hier lief sie ebenfalls unter dem Titel "Solitary" von 2006 bis 2010 bei Fox Reality. Produziert wurde die Show von Tresort TV, Los Angeles. Die insgesamt neun Folgen starten am 17. Juli und laufen dann samstags um 20:15 Uhr, Moderatorin ist Sonya Kraus.

- "Elton vs. Simon"
Im Anschluss an "Solitary" dürfen ab 22:15 Uhr die Streithähne Elton und Simon Gosejohann wieder ran und sich in den seltsamsten Disziplinen messen, darunter Pfannentennis, Kamasutra mit Teddybären und "Naddel im Heuhaufen" (mit Gaststar). Die beiden durften bereits 2009 im Sommerprogramm gegeneinander spielen und holten dienstagabends regelmäßig über 12% Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt treten die beiden dieses Jahr acht Mal gegeneinander an. Hauptakteur Elton bezeichnet die Sendung selbst als "großer Kindergeburtstag".

- "League of Balls"
Nach "Elton vs. Simon" macht sich Charlotte Engelhardt ab 23:15 Uhr auf die Suche nach Männern mit Eiern. Die Bewerber müssen Mutproben erfüllen, wie sich in Fußball-Fanmontur in die falsche Stadion-Kurve zu setzen oder Mütter in Gegenwart ihrer Söhne anzumachen. Die Sendung verspricht einen hohen Fremdschäm-Faktor. Weiter kommt nur derjenige, der die Gunst der Zuschauer gewinnt, die per Telefon-Voting zu später Stunde mitmachen sollen. Die Show läuft ebenfalls acht Mal.

Ihre Kommentare
Kopf

TV-Junkie

21.04.2010
!

Die trauen sich zumindest mal was!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.