Ersatz für die gefeuerte Heinze in Sicht: NDR buhlt um Teamworx-Größe Granderath

27.04.2010
 

Der NDR hat für die gefeuerte Spielfilmchefin Doris J. Heinze offenbar Ersatz gefunden. Nach einem Bericht von "sueddeutsche.de" soll Christian Granderath, 50, die vakante Position besetzen. Offenbar schon ab Mai. Granderath arbeitet derzeit für die Berliner Produktionsfirma Teamworx.

Der NDR hat für die gefeuerte Spielfilmchefin Doris J. Heinze offenbar Ersatz gefunden. Nach einem Bericht von "sueddeutsche.de" soll Christian Granderath, 50, die vakante Position besetzen. Offenbar schon ab Mai. Granderath arbeitet derzeit für die Berliner Produktionsfirma Teamworx.

Den Angaben zufolge soll NDR-Intendant Lutz Marmor dem NDR-Verwaltungsrat in der nächsten Sitzung die wichtige Personalie vorschlagen.

Granderath fing 1991 beim SWR als Fernsehspielredakteur (u.a. "Tatort") an, später wirkte für die WDR-Tochter Colonia Media, 2008 stieß er zur UFA-Tochter Teamworx. Dort hat er zuletzt für das ZDF die Filme "Tod einer Schülerin" und "Kongo" produziert. In seine Filmographie fallen Kinoknüller wie "Kleine Haie" und "Der Totmacher" und preisgekrönte Fernsehfilme wie "An die Grenze".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.