Motorpresse Stuttgart: Walz ist "Roadbike"-Vize

04.05.2010
 

Alexander Walz (Foto), 41, ist neuer stellvertretender Chefredakteur von "Roadbike", der Fahrrad-Zeitschrift aus dem Verlag Motorpresse Stuttgart. Walz wechselt von "Mountainbike" (ebenfalls Motorpresse) , wo er zuletzt als Ressortleiter für Text und Service gearbeitet hat. 

Alexander Walz (Foto), 41, ist neuer stellvertretender Chefredakteur von "Roadbike", der Fahrrad-Zeitschrift aus dem Verlag Motorpresse Stuttgart. Walz wechselt von "Mountainbike" (ebenfalls Motorpresse) , wo er zuletzt als Ressortleiter für Text und Service gearbeitet hat.

Walz startet 2000 als Trainee bei "Video", stieg zum Redakteur auf und wechselte 2006 zu "Moutainbike", zunächst ebenfalls als Redakteur, ab 2007 als Ressortleiter. Auf dieser Position folgt ihm André Schmidt nach, bereits seit Oktober 2007 beim "Mountainbike"-Team. Zuvor hatte Schmidt bei der Düsseldorfer Agentur Lynx und Friends TV-Beiträge für auto motor und sport TV gebastelt.

"Roadbike" richtet sich an Radrennfahrer und erscheint elf Mal pro Jahr. Die Zeitschrift setzt nach Verlagsangaben über 65.000 Exemplare pro Ausgabe ab.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.