Grundy-Light-Chefin mit mehr Verantwortung: Biernat löst Goering bei Ufa Entertainment ab

 

Harry Goering wird zum 1. Juni 2010 die Geschäftsführung der Ufa Entertainment aufgeben und das Unternehmen verlassen. Die Geschäftsführung der Ufa Entertainment wird zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben Ute Biernat übernehmen, Geschäftsführerin der Grundy Light Entertainment. Goering ist seit neun Jahren Geschäftsführer des Unternehmens, das Factual Entertainment, Doku-Soaps und Musik-Events produziert. Goering wolle "wieder etwas Neues zu beginnen". 

Harry Goering wird zum 1. Juni 2010 die Geschäftsführung der Ufa Entertainment aufgeben und das Unternehmen verlassen. Die Geschäftsführung der Ufa Entertainment wird zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben Ute Biernat übernehmen, Geschäftsführerin der Grundy Light Entertainment. Goering ist seit neun Jahren Geschäftsführer des Unternehmens, das Factual Entertainment, Doku-Soaps und Musik-Events produziert. Goering wolle "wieder etwas Neues zu beginnen".

Zu den aktuellen Produktionen der Ufa Entertainment gehören "Zuhause im Glück" für RTL 2 und "Bauer sucht Frau" für ATV in Österreich.

Biernat wird die Geschäftsführung der Ufa Entertainment zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben als Geschäftsführerin der Grundy Light Entertainment und Produzentin übernehmen. Obwohl Ufa Entertainment und Grundy Light Entertainment damit künftig von nur einer Person geführt werden, sollen beide Firmen als "eigenständige Label" bestehen bleiben. Als Produzentin verantwortete Biernat bislang Formate wie "Deutschland sucht den Superstar" und "Das Supertalent". 

Ufa Entertainment ist ein Tochterunternehmen der Ufa Film & TV Produktion in Potsdam, deren Geschäfte Wolf Bauer führt. Weitere Tochterunternehmen der Ufa Film & TV Produktion sind Ufa Fernsehproduktion, teamWorx, Phoenix-Film, Grundy Ufa sowie Ufa Cinema.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.