Berlin-Stuttgart-Connection: KircherBurkhard beteiligt sich an Head-Line

10.05.2010
 

Die Berliner Medienagentur KircherBurkhardt hat sich an der Head-Line Redaktion in Stuttgart beteiligt. Künftig firmiert die Textschmiede unter KircherBurkhardt Stuttgart. Die Berliner bringen ihre Kompetenz in Sachen Editorial Design in die Agentur ein, die Stuttgarter waren bislang hauptsächlich für Texte zuständig.

Die Berliner Medienagentur KircherBurkhardt hat sich an der Head-Line Redaktion in Stuttgart beteiligt. Künftig firmiert die Textschmiede unter KircherBurkhardt Stuttgart. Die Berliner bringen ihre Kompetenz in Sachen Editorial Design in die Agentur ein, die Stuttgarter waren bislang hauptsächlich für Texte zuständig.

Rainer Burkhardt zeichnet künftig neben den bisherigen Head-line-Gesellschaftern Elmar Brümmer, Reiner Schloz und Horst Walter als vierter Geschäftsführer verantwortlich - zusätzlich zu seinem Posten als Geschäftsführer in Berlin.

KircherBurkhardt und Head-line arbeiteten zuvor bereits gemeinsam am "Bosch-Zünder", der Mitarbeiterzeitung von Bosch. Künftig sollen u.a. die Porsche-Magazine "Christopherus" (für Kunden) und "Carrera" (für Mitarbeiter) komplett von der Agentur produziert werden - bislang lieferte Head-line nur die Texte.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.