CEO und Gründer geht von Bord: Bauer verlässt "billiger.de", Petersen übernimmt

 

CEO und Gründer Lars Bauer (Foto) verlässt das Preisvergleichsportal "billiger.de" und übergibt zum 1. Juni 2010 an Lorenz Petersen. Petersen ist bereits seit Februar 2009 Geschäftsführer. Damals übernahm ein Konsortium aus Verzeichnis-Verlagen die Solute GmbH, Betreiberin von "billiger.de", von ProSiebenSat.1 (kress.de vom 26. Februar 2009). Der TV-Konzern verkaufte das Preisvergleichsportal, da es nicht ins Portfolio passte.

CEO und Gründer Lars Bauer (Foto, oben) verlässt das Preisvergleichsportal "billiger.de" und übergibt zum 1. Juni 2010 an Lorenz Petersen (Foto, unten). Petersen ist bereits seit Februar 2009 Geschäftsführer. Damals übernahm ein Konsortium aus Verzeichnis-Verlagen die Solute GmbH, Betreiberin von "billiger.de", von ProSiebenSat.1 (kress.de vom 26. Februar 2009). Der TV-Konzern verkaufte das Preisvergleichsportal, da es nicht ins Portfolio passte. 

Bauer: "Wo die Reise hingeht, werde ich nun in aller Ruhe abwägen, Konkretes gibt es hierzu noch nicht zu sagen." Trotz seines Rückzugs bleibe er Gesellschafter von "billiger.de".

P7S1 war seit Anfang 2007 über die Konzerntochter SevenOne Intermedia zu 75% an dem "billiger.de"-Betreiber Solute beteiligt (kress.de vom 22. Februar 2007). "billiger.de" wurde 2004 von den ehemaligen "web.de"-Männern Urs Keller und Lars Bauer gegründet.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.