Henrik Hannemann wechselt von Bosch: GolinHarris hat wieder einen Deutschland-Chef

08.06.2010
 

Henrik Hannemann (Foto), 44, wird zum 1. Juli Managing Director der Frankfurter Büros von GolinHarris und gleichzeitig Deutschland-Chef des PR-Netzwerks. Er wird das Frankfurter Team gemeinsam mit Standortleiter Jürgen Parr führen. Die Agentur war seit dem Austritt von Benedikt von Westphalen Mitte 2008 Chef-los.

Henrik Hannemann (Foto), 44, wird zum 1. Juli Managing Director der Frankfurter Büros von GolinHarris und gleichzeitig Deutschland-Chef des PR-Netzwerks. Er wird das Frankfurter Team gemeinsam mit Standortleiter Jürgen Parr führen. Die Agentur war seit dem Austritt von Benedikt von Westphalen Mitte 2008 Chef-los (kress.de vom 23. Oktober 2007).

In seiner neuen Position wird Hannemann an die Europa-Chefs Matt Neale und Jonathan Hughes berichten.

Hannemann kommt vom Technologie-Konzern Robert Bosch GmbH, wo er seit 2008 die Abteilung Media & PR geleitet hat und zugleich stellvertretender Leiter Unternehmenskommunikation sowie Koordinator für die internationale Kommunikation war. Davor leitete er die PR einer Spezial-Bank in Frankfurt am Main. Das passt: GolinHarris ist auf Finanz-PR spezialisiert, zu den Kunden gehören u.a. MasterCard und die Royal Bank of Scotland. GolinHarris gehört zur Interpublic-Group (IPG).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.