"Versteckte Kamera" mit Rentnern: ProSiebenSat.1 sichert sich "Benidorm Bastards"

 

Wenn die Fußball-WM zu Ende ist, fährt ProSiebenSat.1 trotz Sommerloch allerhand neue TV-Formate wie die Shows "Solitary – Besieg dich selbst!" oder "League of Balls" auf. Nach kress-Informationen haben die Münchner ein weiteres Format in der Hinterhand, das noch im Spätsommer auf Sendung gehen könnte: "Benidorm Bastards".

Wenn die Fußball-WM zu Ende ist, fährt ProSiebenSat.1 trotz Sommerloch allerhand neue TV-Formate wie die Shows "Solitary – Besieg dich selbst!" oder "League of Balls" auf. Nach kress-Informationen haben die Münchner ein weiteres Format in der Hinterhand, das noch im Spätsommer auf Sendung gehen könnte: "Benidorm Bastards".

Dabei handelt sich um eine Art "Versteckte Kamera" mit Rentnern als Hauptakteuren, die jüngere Leute in peinlichen Szenen oder mit gewagten Aktionen überraschen und erschrecken. Zum Beispiel bringt eine Oma die Menschen an einer Bushaltestelle in Verlegenheit, weil sie einen Dildo aus ihrem Einkaufswägelchen zieht.

Die Produktionstochter Red Seven Entertainment hat sich die Rechte an dem belgischen Erfolgsformat gesichert. Auf welchem Sender "Benidorm Bastards" laufen wird, steht laut ProSiebenSat.1 noch nicht fest.

In den vergangenen Jahren haben die TV-Sender die Ferienmonate Juli und August als Testgelände für neue Sendungen für sich entdeckt. In diesem Jahr tut sich besonders ProSiebenSat.1 hervor: Allerhand Neues findet sich zwischen den ansonsten unvermeidlichen Wiederholungen. ProSieben geht z.B. am 17. Juli mit seiner neuen Samstags-Prime-Time an den Start, die um 20.15 Uhr mit der Spielshow "Solitary – Besieg dich selbst!" aufwartet und dann die Zuschauer mit "Elton vs. Simon – Die Show" und der Show "League of Balls" möglichst lang auf dem Kanal halten soll. Charlotte Engelhardt begleitet in "League of Balls" zehn Kanididaten, die diverse Mutproben bestehen müssen.

Sat.1 lässt den Startschuss für seine neue neue Show "Mein Mann kann" am 16. Juli fallen. Fünf Frauen pokern darin um das Können ihrer Männer (kress.de vom 27. Mai 2010). kabel eins zeigt vom 15. Juli an am späten Donnerstagabend die zehnteilige Miniserie "The Pacific", die basierend auf den Weltkriegs-Memoiren dreier Soldaten den Kampf der USA gegen Japan darstellt. Das teure Kriegsdrama wurde von Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman produziert und hatte erst im März auf dem US-Sender HBO Premiere. Zwei Tage später schickt kabel eins "Top Gear" an den Start, erfolgreiche Autosendung aus dem Hause BBC (samstags, 18.00 Uhr).

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.