G+J-ZVG-Chef Rheinheimer geht in Rente: Hager, Veser und Sommer leiten das Geschäft

24.06.2010
 

Bei Gruner+Jahr löst der Ruhestand von Karl J. Rheinheimer, 66, ab Ende Juni eine kleine Lawine an Personalien aus: Rheinheimer ist Geschäftsführer der Münchner G+J Zeitschriften-Verlagsgesellschaft (G+J ZVG) sowie Anzeigenleiter von "National Geographic Deutschland", "PM Magazin" und "Wunderwelt Wissen". In München teilen sich künftig Heiko Hager und Ekkehard Veser in der Geschäftsführung die Vermarktung. Ulrich Sommer übernimmt das Verlegerische.

Bei Gruner+Jahr löst der Ruhestand von Karl J. Rheinheimer, 66, ab Ende Juni eine kleine Lawine an Personalien aus: Rheinheimer ist Geschäftsführer der Münchner G+J Zeitschriften-Verlagsgesellschaft (G+J ZVG) sowie Anzeigenleiter von "National Geographic Deutschland", "PM Magazin" und "Wunderwelt Wissen". In München teilen sich künftig Heiko Hager und Ekkehard Veser in der Geschäftsführung die Vermarktung. Ulrich Sommer übernimmt das Verlegerische.

Hager ist im Hauptjob Gesamtanzeigenleiter von G+J für die Sparte Direct Sales, unter die auch die Titel der G+J ZVG fallen. Veser ist kaufmännischer Leiter beim G+J-Vermarkter G+J Media Sales. Beide steigen zum 1. Juli in die Geschäftsführung von G+J ZVG ein. Sommer übernimmt die Verlagsaktivitäten zusätzlich zu seinen Aufgaben als Verlagsleiter "Eltern", "PM Magazin" und "Wunderwelt Wissen".

In der G+J ZVG hatte Rheinheimer in den vergangenen 20 Jahren das Geschäft um "Eltern"-Ableger, die "Eltern Ratgeber", aufgebaut. Die Titel liefern Service-Tipps unter Überschriften wie "Arzt & Schwangerschaft", "Klinikführer Geburt" oder "Das Gesunde Kind" und werden direkt über Arztpraxen an die Zielgruppe abgegeben.

Die Anzeigenleitung für die "Eltern Ratgeber" und den seniorigen Gratis-Titel "Fifty", der seit 2008 bei G+J ZVG erscheint, übernimmt künftig Hans-Joachim Weber. Er folgt auf Sabine Krämer, die das Unternehmen laut Mitteilung auf eigenen Wunsch verlässt.

Die Anzeigenleitung für die Titel "National Geographic Deutschland", "PM Magazin" und "Wunderwelt Wissen", die bislang ebenfalls Rheinheimer inne hatte, übernimmt zum 1. Juli Nicole Schostak zusätzlich zu den Titeln der "Eltern"-Gruppe, die sie bereits betreut. Als Stellvertreter greift ihr bei den neuen Titeln künftig Christian Liesegang unter die Arme.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.