Bertelsmann beschenkt sich selbst: Interaktive Chronik zum 175. Geburtstag

 

Bertelsmann feiert am heutigen 1. Juli seinen 175. Geburtstag - und hat sich selbst beschenkt - mit einer neuen interaktiven und multimedialen Chronik  unter www.bertelsmann.de/175, die allerhand und bisher zum Teil unveröffentlichte Texte und Bilder, Ton- und Filmdokumente aus dem Fundus des Unternehmensarchivs feilbietet.

Bertelsmann feiert am heutigen 1. Juli seinen 175. Geburtstag - und hat sich selbst beschenkt - mit einer neuen interaktiven und multimedialen Chronik  unter www.bertelsmann.de/175, die allerhand und bisher zum Teil unveröffentlichte Texte und Bilder, Ton- und Filmdokumente aus dem Fundus des Unternehmensarchivs feilbietet.

Als Einstiegsportal haben die Gütersloher einen schwebenden, frei drehbaren Würfel konstruiert, bei dem jede Seite für eine Epoche der Unternehmensgeschichte steht. Per Klick öffnet sich der Würfel und ein Zeitstrahl erlaubt eine virtuelle Reise durch die gewählte Epoche - dort findet sich zum Beispiel ein Filmchen vom Sendestart von RTL mit dem damaligen Geschäftsführer Helmut Thoma als erstem Moderator oder ein Bild des RTL-WM-Stammtischs "Viva Mexico!" zur Fußball-WM 1986.

Wie es sich für ein modernes Internet-Angebot gehört, können sich die Nutzer auch mit eigenen Erinnerungen und Kommentaren beteiligen.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.