Es bleibt in der Familie: Rewe übergibt "Laviva" an G+J Corporate Editors

14.07.2010
 

Der Handelskonzern Rewe übergibt sein monatliches Frauenmagazin "Laviva" in die Hände von G+J Corporate Editors. Bislang wurde das Heft von der medienfabrik Güstersloh produziert - einer Tochter von der Bertelsmann AG, die wiederum mehrheitlich an Gruner + Jahr beteiligt ist. Die Corporate Editors vom Baumwall übernehmen zum 1. Januar 2011 die Federführung bei "Laviva". Ob die redaktionelle Besetzung bleibt, ist noch unklar.

Der Handelskonzern Rewe übergibt sein monatliches Frauenmagazin "Laviva" in die Hände von G+J Corporate Editors. Bislang wurde das Heft von der medienfabrik Güstersloh produziert - einer Tochter von der Bertelsmann AG, die wiederum mehrheitlich an Gruner + Jahr beteiligt ist. Die Corporate Editors vom Baumwall übernehmen zum 1. Januar 2011 die Federführung bei "Laviva". Ob die redaktionelle Besetzung bleibt, ist noch unklar.

Das Pikante an der Geschichte: Die Produktion von "Laviva" durch die Bertelsmann-Tochter soll einst mit zum Abgang von G+J-Boss Bernd Kundrun beigetragen haben. Er habe das Heft als direkte Konkurrenz zu den Frauentiteln des Verlags verstanden und sogar erwägt, die Konzernmutter zu verklagen, hieß es damals (kress.de vom 27. Dezember 2008). Nun verlegt der Hamburger Verlag also die vermeintliche Konkurrenz selbst - und verdient daran mit.

"Mit dem Wechsel zu G+J Corporate Editors positionieren wir 'Laviva' noch deutlicher als Qualitätstitel und attraktiven Werbeträger", sagt Martin Brüning, Leiter Unternehmenskommunikation der Rewe Group. Besonders die Vermarktungsstrukturen des Hamburger Verlags dürften dabei hilfreich sein.

Hintergrund: "Laviva" erschien erstmals im Oktober 2008. Im ersten Quartal 2010 verkaufte Rewe 336.671 Exemplare. Das Heft kostet 1 Euro und enthält Coupons aus den Rewe-Vertriebslinien. Es ist an 6.500 Verkaufsstellen von Rewe sowie in rund 550 DER- und Atlas-Reisebüros erhältlich. Chefredakteur ist Thomas Weber.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.