DFL-Chefvermarkter: Niemann geht vom Platz

28.07.2010
 

Robert Niemann (Foto), 43, Vorsitzender der Geschäftsführung des DFL-Vermarkters DFL Sports Enterprises, verlässt das Unternehmen zum 31. Juli. Er wechselt nach München, wo er zum 1. August Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München wird. Niemann ist seit 2008 bei der DFL-Tochter und hat die Firma mit aufgebaut.

Robert Niemann, 43, Vorsitzender der Geschäftsführung des DFL-Vermarkters DFL Sports Enterprises, verlässt das Unternehmen zum 31. Juli. Er wechselt nach München, wo er zum 1. August Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München wird.

Niemann ist seit 2008 bei der DFL-Tochter und hat die Firma mit aufgebaut (kress.de vom 7. Juli 2008). Er kam damals von Sony Pictures Television International, wo er als General Manager die Geschäfte der Sender AXN und Animax im deutschsprachigen Raum führte. Davor arbeitete Niemann bei Fremantle Media (RTL-Gruppe) als Vice President Sales, u.a. war er auch Projektmanager in der Programmdirektion von ProSieben Television Media.

Einen Nachfolger bei DFL Sports Enterprises gibt es noch nicht. 

Ihre Kommentare
Kopf

zoro

25.08.2010
!

einen Nachfolger braucht ja auch keiner !!!!!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.