"Ganz ungezwungen": Ex-"Playboy"-Modechefin bastelt an Singles-Heft

18.08.2010
 

Carola Niemann (Foto), ehemals Mode- und Fotochefin des "Playboy", kündigt für den Herbst eine neue mediale Heimat für "urbane Singles" an: "Posted! Lovestyle Magazine" will als Print- und Online-Magazin Alleinstehende mit ihren Sehnsüchten und gemeinsamen Interessen ködern. Reportagen und Interviews erzählen vom Suchen und Finden, von Erotik, Liebe & Gefühl. Die Zielgruppe soll mitmachen und sich dabei "ganz ungezwungen" näher kommen.

Carola Niemann (Foto), ehemals Mode- und Fotochefin des "Playboy", kündigt für den Herbst eine neue mediale Heimat für "urbane Singles" an: "Posted! Lovestyle Magazine" will als Print- und Online-Magazin Alleinstehende mit ihren Sehnsüchten und gemeinsamen Interessen ködern. Reportagen und Interviews erzählen vom Suchen und Finden, von Erotik, Liebe & Gefühl. Die Zielgruppe soll mitmachen und sich dabei "ganz ungezwungen" näher kommen.

"Der Großteil urbaner Singles fühlt sich von den vielen Angeboten, die sich im Internet vor allem der Vermittlung neuer Partnerschaften verschrieben haben, nicht angesprochen. Sie sehen sich selbst nicht als so spießig und verzweifelt, wie sie dort oft dargestellt werden. Und der Lifestyle, den die allermeisten von ihnen pflegen, findet auf diesen Portalen nicht statt", sagt Niemann.

Ihr Heft soll ab Herbst quartalsweise erscheinen. Neben dem Single-Thema kommen auch Trends und Neuheiten in Mode, Reisen, Kochen oder Kultur auf den Tisch. In der Sparte Information liefert die Redaktion zudem Tipps in Sachen Orientierung im Alltag - von Finanzen bis Haushaltsführung.

Kurz vor dem Heft-Launch startet die Online-Plattform, wo Singles Beiträge aus dem eigene Erfahrungsschatz abliefern dürfen, die dann unter Umständen im Heft landen. Umgekehrt sollen die Leser online kommentieren und ihren Facebook-Account, Tweets, Lieblingssongs oder Statusmeldungen direkt unter "postedmagazine.com" einlaufen lassen - und im Austausch über die Plattform zusammen finden.

Niemann hat außer für den "Playboy" auch für "Maxim" gearbeitet und war Mitglied der Chefredaktion beim Ableger "Maxim Fashion". Im vergangenen Jahr hatte sie zudem für Springer das "Musikexpress"-Sonderheft "Musikexpress Style" produziert (kress.de vom 24. August 2009). Seit Mai 2010 bastelt sie mit einem Redaktionsteam im Münchner Kreativviertel Puerto Giesing an "Posted!"

Ihre Kommentare
Kopf

Susann

18.08.2010
!

... und da ist da plötzlich dieses Konzept und jeder fragt sich, warum wurde so etwas nicht schon früher mit Anspruch und Intelligenz realisiert und dann ist da noch ein fähiger Kopf, dem man dieses Projekt zutraut, und brescht für diese sensible, ständig wachsende Zielgruppe vor ... da kann man nur sagen "Viel Glück und Erfolg von ganzem Herzen!!!"


Roland Kuse

Roland Kuse

Huber Verlag für Neue Medien
Produktmanager

18.08.2010
!

Da kann ich mich dem vorangegangenen Kommentar nur anschließen.
Ich drücke ebenfalls die Daumen!!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.