Neue Digitale/Razorfish: Kreativchef Czeschner geht

07.09.2010
 

Olaf Czeschner, 38, Kreativchef und Co-Gründer von Neue Digitale/Razorfish, verlässt die Digitalagentur. Er werde sich künftig "kreativen Herausforderungen außerhalb der Agenturbranche widmen", heißt es. Seine Nachfolge treten die Kreativdirektoren Elke Klinkhammer und Sven Küster gemeinsam an.

Olaf Czeschner, 38, CCO und Co-Gründer von Neue Digitale/Razorfish, verlässt die Digitalagentur. Er werde sich künftig "kreativen Herausforderungen außerhalb der Agenturbranche widmen", heißt es. Seine Nachfolge treten die Kreativdirektoren Elke Klinkhammer und Sven Küster gemeinsam an.

Klinkhammer, die in diesem Jahr Cannes-Jurorin in der Cyber-Sparte, verantwortet die Kreation in Frankfurt, Küster bleibt am Standort Berlin. Unterstützt werden beide von zwei weiteren Kreativdirektoren an jedem Standort.

Czeschner gründete Neue Digitale vor 14 Jahren gemeinsam mit Andreas Gahlert, der weiterhin als CEO den Hut auf hat. Seit August 2006 gehört die Agentur dem US-Netzwerk Razorfish an - das wiederum seit August 2009 von Publicis gekauft wurde (kress.de vom 9. August 2009).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.