Hessischer Rundfunk: Kreutzmann leitet Studio Wiesbaden

08.09.2010
 

Thomas Kreutzmann, 52, leitet ab sofort das Studio Wiesbaden des Hessischen Rundfunks (hr). Er hat seinen Posten bereits zum 1. August angetreten und folgt auf Andreas Clarysse, der in die ARD-Aktuell-Redaktion des hr nach Frankfurt wechselt.

Thomas Kreutzmann, 52, leitet ab sofort das Studio Wiesbaden des Hessischen Rundfunks (hr). Er hat seinen Posten bereits zum 1. August angetreten und folgt auf Andreas Clarysse, der in die ARD-Aktuell-Redaktion des hr nach Frankfurt wechselt.

Von 1996 bis 2000 war Kreutzmann bereits Fernsehchef im Studio Wiesbaden. In seiner Karriere hat er zudem als Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio für "Tagesschau", "Tagesthemen", "ARD-Brennpunkt" sowie "Bericht aus Berlin" gearbeitet. Er war ARD-Auslandskorrespondent in Prag (1993-1994) und in Madrid (2000-2004). Volontiert hat Kreutzmann bei der "Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen" ("HNA") in Kassel.

Die Fernsehredaktion des Studios Wiesbaden berichtet für die "hessenschau" und alle Nachrichtensendungen des hr-fernsehens, vor allem über Themen der Landespolitik, über die Arbeit des Landtages und der Landesregierung. Außerdem produziert sie das wöchentliche Landesmagazin "defacto" sowie die Sendung "Landtag aktuell".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.