Steingart sortiert "Handelsblatt" neu: "Pinocchio des Tages" und "Business Lounge"

 

Gabor Steingart, Chefredakteur des "Handelsblatt", hat die Struktur der Zeitung modifiziert und sich ein paar neue Rubriken einfallen lassen. So ist das Inhaltsverzeichnis von der letzten Seite auf die Seiten 2 und 3 gewandert. In der neuen Rubrik "Pinocchio des Tages" lässt Steingart Aussagen von Firmenchefs und Politikern auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen.

Gabor Steingart, Chefredakteur des "Handelsblatt", hat die Struktur der Zeitung modifiziert und sich ein paar neue Rubriken einfallen lassen. So ist das Inhaltsverzeichnis von der letzten Seite auf die Seiten 2 und 3 gewandert. Auf dieser Doppelseite wird die Wirtschaftszeitung zudem fortan auch ihre Redakteure vorstellen.

Die bisher auf den Seiten 2 und 3 beheimateten "Nachrichten des Tages" wandern auf die Seiten 4 und 5. Dort haben auch die neuen Rubriken "Pinocchio des Tages" und "Idee des Tages" ihren Platz. In "Pinocchio des Tages" lässt Steingart Aussagen von Firmenchefs und Politikern auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen. In der Montagsausgabe macht das "Handelsblatt" Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit eine lange Nase.

Auf der letzten Seite hat ein Gastkommentar das Inhaltsverzeichnis abgelöst. Steingart erhofft sich davon "Denkanstöße, die über den Tag hinaus wirken sollen". Zum Auftakt denkt Unicredit-Chef Alessandro Profumo laut über die Verantwortung der Banker nach.

Neu ist auch eine Rubrik "Business Lounge" mit bunten Bildern "wichtiger Ereignisse des Wirtschaftslebens - mit der Betonung auf 'Leben'" (Steingart). Sie steht am Ende der Zeitung auf der Doppelseite Namen des Tages. Am Montag sehen wir dort u.a., wie Reto Francioni, Vorstandschef der Deutschen Börse, aus Anlass des 425. Geburtstags der Börse eine Torte anschneidet.

Auf Geheiß von Steingart haben Art-Director Nils Werner und Zeitungsdesigner Mario Garcia schließlich auch auf der Seite 1 Hand angelegt: Der "Handelsblatt"-Schriftzug wird größer und nimmt die ganze Breite der Seite ein. Außerdem preist die Wirtschaftszeitung auf der Titelseite in einer Rubrik "Handelsblatt Exklusiv" alle Beiträge an, von denen sie meint, es gebe sie nur im "Handelsblatt".

Gabor Steingart ist seit April Chefredakteur in Düsseldorf. Der letzte grundlegende Umbau des "Handelsblatt" liegt noch nicht lange zurück: Im November 2009 stieg die Zeitung aufs Tabloid-Format um (kress.de vom 6. September 2009). Damals war noch Bernd Ziesemer Chefredakteur.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.