Vertical Network Media und snackTV unter einem Dach: Christmann führt Media Group One

15.09.2010
 

Die Cresces Gruppe hat die Mehrheit am Video-Dienstleister snackTV übernommen und führt das Unternehmen mit der Vertical Network Media unter dem Dach der Media Group One zusammen. Cresces nahm dafür nach Eigenangaben einen einstelligen Mio-Betrag in die Hand. Geschäftsführer der Media-Holding ist der ehemalige ProSiebenSat.1-Marketingvorstand Peter Christmann (Foto), der auch an Vertical Network Media und snackTV beteiligt ist.

Die Cresces Gruppe hat die Mehrheit am Video-Dienstleister snackTV übernommen und führt das Unternehmen mit der Vertical Network Media unter dem Dach der Media Group One zusammen. Cresces nahm dafür nach Eigenangaben einen einstelligen Mio-Betrag in die Hand. Geschäftsführer der Media-Holding ist der ehemalige ProSiebenSat.1-Marketingvorstand Peter Christmann, der auch an Vertical Network Media und snackTV beteiligt ist.

Die beiden Unternehmen sind bereits miteinander vernetzt. Christmann gründete snackTV 2009 gemeinsam mit der Münchner Agentur Wunder Media, die ebenfalls an Vertical Network Media beteiligt ist. Mit seinen acht vertikalen Netzwerken ist Vertical Network Media zudem größter Kunde von snackTV, das die Video-Inhalte für die Themenseiten liefert.

Neben Christmann (GF Strategy & Sales) sitzen Todd Covell (GF Finance & Operations) und Armin Nusser (GF Product & Markteing) in der Geschäftsführung der Media Group One GmbH. Covell und Nusser sind außerdem die Gründer und Geschäftsführer von Wunder Media.

Mit Vertical Network Media und snackTV will Cresces den Mid- und Longtail des Internet für die Werbewirtschaft erschließen. Durch die Bündelung kleiner Blogs und Websites auf Themenseiten wie "sozene.de", "FinanzHorizonte", "Motorleben" oder "Its4families" können Werbungtreibende Nutzer in den Nischen des Netzes erreichen. snackTV liefert das Bewegtbild für diese Verticals.

Mit der Holding Media Group One will Cresces Synergien nutzen. Ende 2010 sollen die Töchter konsolidiert sein, Anfang 2011 rechnet Cresces mit dem Break-Even von Vertical Network Media. 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.