Externe Expertise: VZ-Chef Riedl zieht in neuen kaufDa-Beirat ein

14.10.2010
 

Das Online-Prospekt-Portal kaufDa wappnet sich mit externer Expertise fürs große Business: Im neuen Beirat sitzen künftig VZ-Geschäftsführer Clemens Riedl (Foto), der frühere Vize-Chef von ECE Einkaufszentren Lothar Franke und Marc Schwieger, ehemals Partner bei der Hamburger Werbeagentur Scholz & Friends.

Das Online-Prospekt-Portal kaufDa wappnet sich mit externer Expertise fürs große Business: Im neuen Beirat sitzen künftig VZ-Geschäftsführer Clemens Riedl (Foto), der frühere Vize-Chef von ECE Einkaufszentren Lothar Franke und Marc Schwieger, ehemals Partner bei der Hamburger Werbeagentur Scholz & Friends.

Riedl kennt kaufDa noch aus seiner Zeit als Geschäftsführer des "Tagesspiegel", der heute Reichweitenpartner von kaufDa ist. Er wird vor allem beim Ausbau der Reichweite helfen. "kaufDA hat das Potenzial, zu einem der führenden Monetarisierer des lokalen Internets zu werden. kaufDa hat einen skalierbaren Weg geschaffen, um mit Location Based Services Geld zu verdienen", so Riedl.

Mit der Agentur undSchwieger steht Marc Schwieger mittlerweile in der Selbstständigkeit und arbeitet vor allem für Kunden aus der Handels- und Verlagsindustrie an digitalen Konsumwelten. "kaufDa hat sich in relativ kurzer Zeit einen starken Namen in der Branche gemacht. Diesen gilt es nun im Sinne einer klassischen Marke weiter zu entwickeln", so Schwieger. Insofern wolle er testen, auf welche Branchen sich die Marke kaufDa noch übertragen lasse.

"Die wahre kreative Herausforderung," sagt Schwieger "liegt heute in der Neuentwicklung oder in Transformation von Geschäftsmodellen. kaufDa ist dafür ein perfektes Beispiel."

Den Türöffner wird Franke spielen, der aus seiner ECE-Zeit über Know-How und wertvolle Kontakte zu Händlern und Dienstleistern verfügt. Neben dem Einzelhandel hat es kaufDa-Geschäftsführer Christian Gaiser auch auf Restaurants, Optiker, Bankfilialen oder Bäckerei-Ketten abgesehen. ECE ist eine Tochter der Otto Group, die über ihre neue Beteiligungsfirma eVenture Capital Partners auch bei kaufDa investiert hat.

Mehr zum Unternehmen kaufDa und seinem engagierten Geschäftsführer Gaiser gibt's für Abonnenten des gedruckten kressreport in der Ausgabe 21/2010, die am Freitag, 15. Oktober 2010, erscheint. Hier geht's zum Abo, hier zur Einzelheftbestellung.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
| ###
Inhalt konnte nicht geladen werden.