Polen-Geschäft: Ströer zahlt 26 Mio für News Outdoor Poland

20.10.2010
 

Außenwerber Ströer zahlt rund 26 Mio Euro für seine neue polnische Tochter News Outdoor Poland. Die Kölner übernehmen 100% der Anteile von der News Corp., die zuständige Kartellbehörde hat dem Deal bereits zugestimmt. Ströer hatte den Kauf bereits früher angekündigt

Außenwerber Ströer zahlt rund 26 Mio Euro für seine neue polnische Tochter News Outdoor Poland. Die Kölner übernehmen 100% der Anteile von der News Corp., die zuständige Kartellbehörde hat dem Deal bereits zugestimmt. Ströer hatte den Kauf bereits früher angekündigt.

Zudem will Ströer in Polen das Planungsinstrument Postar für Reichweitenanalysen und Leistungsnachweise einführen. News Outdoor Poland erzielte im Geschäftsjahr 2008/2009 Erlöse in Höhe von rund 17,2 Mio Euro und bewirtschaftet etwa 3.300 Flächen. Zusammen mit Ströer sind künftig 20.800 Werbeflächen in 200 Städten verfügbar.

Nach eigener Auffassung begibt sich Ströer damit in eine marktführende Position, über die das Unternehmen den dümpelnden polnischen Markt beleben will. Starke Fragmentierung hätten lange Buchungszeiträume und fehlende Planungsmöglichkeiten verursacht.

Geschäftsführer von News Outland Poland ist Janusz Malinowski.

Ströer hatte unlängst über einen Börsengang rund 300 Mio Euro Kapital aufgenommen (kress.de vom 13. August 2010). Die Gelder sollten auch dazu dienen, das Türkei-Geschäft auszubauen und den Schuldenberg abzutragen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.