17.06.1999
 
 

Hurra, wir leben!
Geschäftsschluß in Frankfurt, neue geschäftsführende Redakteure beim Magazin der "Süddeutschen Zeitung": Stefan Lemle, 35, vorher stellvertretender Chefredakteur von "Cosmopolitan" und ´98 in München gelandet, darf künftig Geschäfte führen. Schwerpunkt: redaktionelle Koordination. Auch Textchef Klaus Lange, 50, steigt zum geschäftsführenden Redakteur auf. Themen im Freitagsheft: Rassismus in Hollywood, Produktfälscher, Fitneß-Checkup. Soviel vorab: Das "SZ-Magazin" fühlt sich topfit.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.