Konzernentwickler: Ex-scoyo-Chef Schremper geht zu ProSiebenSat.1

02.11.2010
 

Ralf Schremper (Foto) leitet ab sofort die Konzernentwicklung und strategische Planung bei der ProSiebenSat.1 Media AG. Er amtiert als Executive Vice President Corporate Development & Strategic Planning und berichtet an den Vorstandsvorsitzenden Thomas Ebeling.

Ralf Schremper (Foto) leitet ab sofort die Konzernentwicklung und strategische Planung bei der ProSiebenSat.1 Media AG. Er amtiert als Executive Vice President Corporate Development & Strategic Planning und berichtet an den Vorstandsvorsitzenden Thomas Ebeling.

Zuletzt hat Schremper für Bertelsmann die Schüler-Lernplattform scoyo aufgebaut und war bis vor kurzem Geschäftsführer der scoyo GmbH. In Bertelsmann-Händen war die Plattform allerdings etwas glücklos, vor knapp einem Jahr verkaufte der Gütersloher Konzern scoyo an Super RTL (kress.de vom 14. Dezember 2009). Bertelsmann ist über die RTL Gruppe mittelbar an dem Kindersender beteiligt. Bei scoyo ist mittlerweile Super-RTL-Chef Claude Schmit am Ruder.

Bis 2008 hat Schremper bei Bertelsmann die Unternehmensentwicklung verantwortet. Zuvor war er bei der RTL Gruppe für strategische Aufgaben im Einsatz. 2002 war Schremper bei Bertelsmann eingestiegen und hatte verantwortlich im Controlling für die RTL Group gearbeitet.

ProSiebenSat.1 kann Führungskräfte mit Sachverstand in digitalen Dingen gut brauchen. Erst kürzlich ist Digital-Vorstand Dan Marks ausgeschieden (kress.de vom 1. Oktober 2010).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.