Holding Wunder Media Group: Wunder Media gründet Dienstleistungs-GmbH

12.11.2010
 

Die Münchner Wunder Media lagert ihr Produktionsgeschäft in eine neue Gesellschaft aus: Die Wunder Media Production GmbH besorgt künftig alle redaktionellen und technischen Dienstleistungen. Darunter fallen etwa tagesaktuelle Inhalte für Webseiten und Portale, Online-Werbe-Specials, Community Management und der Veranstaltungskalender. Geschäftsführer der neuen GmbH sind die Gründer Armin Nusser und Todd Covell.

Die Münchner Wunder Media lagert ihr Produktionsgeschäft in eine neue Gesellschaft aus: Die Wunder Media Production GmbH besorgt künftig alle redaktionellen und technischen Dienstleistungen. Darunter fallen etwa tagesaktuelle Inhalte für Webseiten und Portale, Online-Werbe-Specials, Community Management und der Veranstaltungskalender. Geschäftsführer der neuen sind GmbH die Gründer Armin Nusser und Todd Covell.

Mit dem Umbau befördern die Bosse eine Reihe von Leuten in die zweite Management-Etage: General Manager ist ab sofort Alexander Dix. Unter ihm arbeiten Bernd Pipo (Leitung Portalbetreuung), Roland Aust (Leitung Individuelle Inhalte), Kathleen Franke (Leitung Event Guide) und Sven Hausherr (Leitung Web-Entwicklung), die alle bereits einige Jahre bei Wunder Media an Bord sind.

Gesellschafter der Production GmbH sind Ex-Condé-Nast-Chef Markus Schönmann, der im Juli Anteile erworben hat, und die alte Wunder Media GmbH, die ab sofort als Holding unter dem Namen Wunder Media Group auftritt. Zu den Töchtern der Holding zählt neben der neuen Produktionsgesellschaft die Medienholding Media Group One, zu der Vertical Network Media und Snack TV Media gehören (kress.de vom 15. September 2010).

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.