VPRT-Personalien jetzt offiziell: Doetz verlängert, Schunk wird Vize

 

Jürgen Doetz bleibt zwei weitere Jahre Präsident des Privatfunkverbands VPRT. Er wurde genauso wiedergewählt wie Tobias Schmid (Mediengruppe RTL Deutschland) GmbH) als Vize sowie Vorsitzender des Fachbereiches Fernsehen und Multimedia. Neuer zweiter Vize und gleichzeitig Vorsitzender des Fachbereiches Radio und Audiodienste wird wie von kress bereits am 15. Oktober gemeldet Klaus Schunk, Geschäftsführer des Mannheimer Radio Regenbogen. 

Jürgen Doetz bleibt zwei weitere Jahre Präsident des Privatfunkverbands VPRT. Er wurde genauso wiedergewählt wie Tobias Schmid (Mediengruppe RTL Deutschland) GmbH) als Vize sowie Vorsitzender des Fachbereiches Fernsehen und Multimedia. Neuer zweiter Vize und gleichzeitig Vorsitzender des Fachbereiches Radio und Audiodienste wird wie von kress bereits am 15. Oktober gemeldet Klaus Schunk, Geschäftsführer des Mannheimer Radio Regenbogen

Schunk folgt auf Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer von Hitradio FFH. Hillmoth, der in dieser Funktion seit 2005 und davor schon einmal von 1994 bis 1998 wirkte, hatte bereits Anfang des Jahres angekündigt, sich nicht erneut zur Wiederwahl zu stellen. 

Im Vorstand des VPRT sitzen damit jetzt:

  • Jürgen Doetz (Präsident)
  • Tobias Schmid, Mediengruppe RTL Deutschland (Vizepräsident)
  • Klaus Schunk, Geschäftsführer Radio Regenbogen (Vizepräsident)
  • Annette Kümmel, ProSiebenSat.1 Media AG (Schatzmeisterin)
  • Conrad Albert, ProSiebensat.1 Media AG
  • Michael Duderstädt, RTL Radio Deutschland
  • Hans-Dieter Hillmoth, Radio/Tele FFH
  • Karlheinz Hörhammer, Antenne Bayern
  • Udo Becker, radio NRW
  • Sabine Christmann, Sky Deutschland
  • Marc Schröder, RTL interactive
  • Rainer Sura, QVC Deutschland
  • sowie mit beratender Stimme als Vertreter des Technik- und Innovationsforums Thomas Wrede, Astra Deutschland und Stefan Liebig, MTV Networks Germany.

Mitglieder des Fachbereichsvorstands Fernsehen und Multimedia sind:

  • Tobias Schmid, Mediengruppe RTL Deutschland (Vorsitzender)
  • Conrad Albert, ProSiebenSat.1 Media AG (Stellv. Vorsitzender)
  • Mathias Adler, TV Berlin/Berlin 1 Fernsehen
  • Nicole Agudo Berbel, Discovery Communications Deutschland
  • Katharina Behrends, NBC Universal Global Networks Deutschland
  • Hans Demmel, n-tv Nachrichtenfernsehen
  • Hannes Heyelmann, Turner Broadcasting System Deutschland
  • Matthias Kirschenhofer, Constantin Medien AG
  • Heike Leidiger, MTV Networks Germany
  • Richard Reitzner, Home Shopping Europe
  • Thomas Wagner, SevenOne Media.

Christoph Falke (Axel Springer), Paul Leo Giani (dctp Entwicklungsgesellschaft für TV Programm), Jochen Kröhne (MotorVision TV/German Car TV Programm GmbH) und Torsten Rossmann (N24 Gesellschaft für Nachrichten und Zeitgeschehen mbH) werden kooptiert.

Mitglieder des Fachbereichsvorstands Radio und Audiodienste sind:

  • Klaus Schunk, Radio Regenbogen (Vorsitzender)
  • Michael Duderstädt, RTL Radio Deutschland (Stellv. Vorsitzender)
  • Frank Böhnke, Verband Lokaler Rundfunk in Nordrhein-Westfalen
  • Kai Fischer, Hit Radio Antenne Niedersachsen
  • Harald Gehrung, radio ffn
  • Hans-Dieter Hillmoth, Radio/Tele FFH
  • Karlheinz Hörhammer, Antenne Bayern
  • Ulrich Hürter, RNO Radio
  • Hans-Jürgen Kratz, Antenne Thüringen
  • Philipp von Martius, Studio Gong
  • Carsten Neitzel, Radio Hamburg

Matthias Gülzow (Jam FM/Skyline Medien), und Tino Utassy (BCS Broadcast Sachsen ) werden kooptiert.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.