Wolfsburger Schätzchen: Delius Klasing launcht "VW Classic"

15.11.2010
 

Der Bielefelder Special-Interest-Verlag Delius Klasing fährt das neue Liebhaber-Heft "VW Classic" auf die Rampe, das sich die Delikatessen aus fünf Jahrzehnten Wolfsburger Autobau vorknöpft. Das Heft kommt künftig zweimal jährlich an den Kiosk und kostet 5,50 Euro.

Der Bielefelder Special-Interest-Verlag Delius Klasing fährt das neue Liebhaber-Heft "VW Classic" auf die Rampe, das sich die Delikatessen aus fünf Jahrzehnten Wolfsburger Autobau vorknöpft. Das Heft kommt künftig zweimal jährlich an den Kiosk und kostet 5,50 Euro.

Das Magazin dreht sich sowohl um Young- wie Oldtimer, und macht "keinen Unterschied zwischen den luft- und wassergekühlten Volkswagen", heißt es bei Delius-Klasing. Für den Erstling durfte die Redaktion den K70 im "Volkswagen Design Center Potsdam" ablichten, zudem gibt's eine Exklusiv-Geschichte um einen kürzlich aufgespürten Ur-Käfer von 1938.

Die erste Ausgabe kommt am 22. November, redaktionell ist VW-Experte Thomas Fuths für das Heft verantwortlich. Einen ersten Eindruck vorab gewährt der Verlag unter "vw-classic-magazin.de".

Mit VW kennen sich die Bielefelder aus. Mit "Gute Fahrt", "VW Speed" und "Käfer Revue" hat der Verlag bereits drei Magazine mit VW-Bezug im Portfolio.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.