Weiteres Zugeständnis: MySpace integriert Facebook-Features

19.11.2010
 

Einst als Konkurrenten gehandelt, knickt MySpace langsam aber sicher vor Facebook ein und positioniert sich als "Ergänzung" zur übermächtigen Community. Ab sofort können sich die Nutzer bei MySpace mit ihrer Facebook-Kennung einloggen. Auch Features wie der "Like"-Button finden Eingang auf der MySpace-Seite.

Einst als Konkurrenten gehandelt, knickt MySpace langsam aber sicher vor Facebook ein und positioniert sich als "Ergänzung" zur übermächtigen Community. Ab sofort können sich die Nutzer bei MySpace mit ihrer Facebook-Kennung einloggen. Auch Features wie der "Like"-Button finden Eingang auf der MySpace-Seite.

Im Oktober hatte MySpace den größten Schritt im Rahmen seiner Neupositionierung als Social-Entertainment-Netzwerk getan und sich ein frisches Design, neue Funktionalitäten sowie ein neues Logo verpasst (kress.de vom 27. Oktober 2010). Mit dem Fokus auf Musik und Popkultur versucht MySpace sich gegen Facebook zu behaupten.

Hintergrund: Rupert Murdoch hatte MySpace 2007 für 580 Mio Dollar geschluckt, damals war MySpace noch ein Stern am Community-Himmel. Mit dem Siegeszug von Facebook und Twitter erlosch die Popularität zusehends. Heute hat MySpace rund 130 Mio aktive Mitglieder - bei Facebook sind es über 500 Mio weltweit.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.