Lösel kommt als Produzent: MME macht weitere Fiction-Tochter auf

23.11.2010
 

In München hat die Film- und Fernsehproduktionsfirma MME Moviement AG mit der MME Fiction GmbH eine weitere Fiction-Produktion eröffnet. An der Spitze des Tochterunternehmens steht Mathias Lösel, 36, der ab Anfang 2011 als Produzent verantwortlich zeichnet. Er wechselt von der Constantin-Tochter Rat Pack Filmproduktion.

In München hat die Film- und Fernsehproduktionsfirma MME Moviement AG mit der MME Fiction GmbH eine weitere Fiction-Produktion eröffnet. An der Spitze des Tochterunternehmens steht Mathias Lösel, 36, der ab Anfang 2011 als Produzent verantwortlich zeichnet. Er wechselt von der Constantin-Tochter Rat Pack Filmproduktion.

Geschäftsführer der MME Fiction sind Christian Franckenstein (MME-Vorstandsboss) und Nicolas Paalzow, beide auch verantwortlich für die Schwesterfirma MME Entertainment GmbH ("Bauer sucht Frau"). Für die neue Firma haben sie sich die Optionsrechte an dem 20er-Jahre-Krimi "Der nasse Fisch" (Kommissar Gereon) des Autors Volker Kutscher gesichert.

Produzent Lösel hat sich bei der ehemaligen KirchGruppe ausbilden lassen und parallel zum Studium frei bei KirchMedia gearbeitet. Später wechselte er zu Hofmann & Voges Entertainment und zu dessen Tochter Headnut Industries. 2006 kam er zu Rat Pack. Auf sein Konto gehen u.a. "Das Wunder von Loch Ness" (Sat.1), "Dörte's Dancing" (ProSieben) und "Die Mutter der Braut" (ARD/Degeto).

Zur MME gehört bereits die Kölner Produktion filmpool, die fiktionale Programme herstellt - etwa "Polizeiruf 110" (ARD) und die Serie "Countdown" (RTL). Zudem ist filmpool beim Münster-"Tatort" im Boot. In der Non-Fiction-Sparte bestreitet filmpool weite Teile der Sat.1 und RTL-Daytime (u.a. "Barbara Salesch", "Verdachtsfälle", "Familien im Brennpunkt") und hat auch den RTL-II-Vorabend-Erfolg "X-Diaries" auf dem Gewissen.

Eine weitere MME-Tochter ist white balance ("Das Duell im Ersten"), das Unternehmen gehörte früher TV-Moderator Jörg Pilawa.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.