Der Senior räumt das Feld: Yvonne Bauer übernimmt den Verlag

02.12.2010
 

Heinz Bauer, 71, persönlich haftender Gesellschafter der Hamburger Bauer Media Group,  reicht seine Verlagsanteile an die Familie weiter und berücksichtigt seine Tochter Yvonne Bauer (Foto) dabei in besonderer Weise: Sie ist künftig Verlegerin und hält 85% der Kommanditanteile an dem Familienunternehmen. Die übrigen Töchter Mirja, Nicola und Saskia bekommen jeweils 5%.

Heinz Bauer, 71, persönlich haftender Gesellschafter der Hamburger Bauer Media Group, reicht seine Verlagsanteile an die Familie weiter und berücksichtigt seine Tochter Yvonne Bauer (Foto) dabei in besonderer Weise: Sie ist künftig Verlegerin und hält 85% der Kommanditanteile an dem Familienunternehmen. Die übrigen Töchter Mirja, Nicola und Saskia bekommen jeweils 5%. Heinz Bauer bleibt allerdings persönlich haftender Gesellschafter, heißt es in einer Mitteilung.

Die bisherigen Unternehmen des Medienkonzerns schlüpfen unters Dach der Heinrich Bauer Verlag KG, darunter die neu gegründeten Yvonne Bauer Redaktions KG und Yvonne Bauer Service KG. Seit Anfang des Jahres kontrollierte Yvonne Bauer über diese Firmen die Redaktionen und Verlagsdienstleister in Deutschland. Auch an der Yvonne Bauer Redaktions KG und an der Yvonne Bauer Service KG hielt Yvonne Bauer 85% der Anteile, ihre Schwestern verfügten jeweils über 5% (kress.de vom 20. November 2010). Bevor sie Anfang des Jahres die Redaktionen übernahm, war Yvonne im Sommer 2009 bereits in die Bauer-Geschäftsleitung eingezogen (kress.de vom 24. Juni 2010).

Die Übergabe der Macht an die 33-jährige Yvonne, Heinz Bauers zweitjüngste Tochter, kommt daher nicht überraschend. Der Verleger hat zudem selbst angekündigt, dass im Verlag einmal eine seiner Töchter das Sagen haben soll: "Ich bin damals von meinem Vater bestimmt worden, einen großen Teil des Verlags zu erben. Das Prinzip hat sich bewährt, weil ich schnell entscheiden und hohe Risiken eingehen konnte. Ich möchte das genauso handhaben", sagte Heinz Bauer in einem "Spiegel"-Interview.

Yvonnes Schwestern sind aber auch mehr oder weniger in der Gruppe engagiert. Saskia Bauer assistierte ihrem Vater im Auslandsgeschäft, Mirja ist Herausgeberin von "Life & Style" und Nicola arbeitet als Chefredakteurin von "Life & Style" sowie Herausgeberin von "Intouch" und Geschäftsführerin von "Life & Style".

Im Geschäftsjahr 2009 hat die Bauer Media Group erstmals die Umsatzschwelle von 2 Mrd Euro übersprungen. Mehr als die Hälfte der Erlöse kommt aus dem Ausland.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.