Umzug nach München: Thäsler wird Chef von Ströer Infoscreen

16.12.2010
 

Kai-Marcus Thäsler (Foto), 42, zieht zum Jahreswechsel als Geschäftsführer der Ströer-Tochter Ströer Infoscreen nach München. An der Seite von Stefan Kuhlow soll er sich um das Marketing kümmern und die Inhalte für digitale Außenwerbung weiter entwickeln. Gleichzeitig bleibt er Geschäftsführer von Ströer DERG und dem Hamburger Fahrgastfernsehsender.

Kai-Marcus Thäsler (Foto), 42, zieht zum Jahreswechsel als Geschäftsführer der Ströer-Tochter Ströer Infoscreen nach München. An der Seite von Stefan Kuhlow soll er sich um das Marketing kümmern und die Inhalte für digitale Außenwerbung weiter entwickeln. Gleichzeitig bleibt er Geschäftsführer von Ströer DERG und dem Hamburger Fahrgastfernsehsender.

Ströer Infoscreen will bis Ende 2011 das größte Bewegtbildnetz mit nationaler Reichweite aufbauen. Insgesamt ist ein Netz von 1.000 Großbildschirmen in 200 Bahnhöfen in Deutschland geplant.

Thäsler ist seit Sommer 2007 bei Ströer, er wechselte damals von TV.Berlin. Neben seinem Geschäftsführerposten organisierte er auch das Marketing des Konzerns neu.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.