Servus TV schielt nach Deutschland: Brandstätter und v. Hardenberg moderieren Talk

 

Der österreichische Privatsender Servus TV hat Tita von Hardenberg und Helmut Brandstätter als zusätzliche Moderatoren für seine wöchentliche Talkshow "Talk im Hangar" verpflichtet. Das berichtet "Der Standard". Von Hardenberg hat früher das ARD-Magazin "Polylux" moderiert, Brandstätter ist Chefredakteur der Tageszeitung "Kurier" und hierzulande noch als ehemaliger Chef des Nachrichtensenders n-tv bekannt.

Der österreichische Privatsender Servus TV hat Tita von Hardenberg und Helmut Brandstätter als zusätzliche Moderatoren für seine wöchentliche Talkshow "Talk im Hangar" verpflichtet. Das berichtet "Der Standard". Von Hardenberg hat früher das ARD-Magazin "Polylux" moderiert, Brandstätter ist Chefredakteur der Tageszeitung "Kurier" und hierzulande noch als ehemaliger Chef des Nachrichtensenders n-tv bekannt.

Gleichzeitig will Servus TV künftig auch im deutschen TV-Werbemarkt mitmischen. Dazu hat der Sender zwei zusätzliche Kanäle auf dem Satelliten Astra angemietet, um sein Programm in HD-Qualität und herkömmlichem Digital-Standard speziell für deutsche Zuschauer zu verbreiten. Dies erlaubt dann auch die Ausstrahlung spezieller Werbefenster nur für Deutschland - die deutschen Privatsender machen das umgekehrt genauso in Österreich. Ein Extra-Programm für Deutschland ist laut Servus TV "zunächst nicht angedacht". "Talk im Hangar" kommt aber einmal monatlich aus dem Atrium des Berliner Standorts der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.