Wegen "Unregelmäßigkeiten": BR zieht Althammer aus Istanbul ab

 

Peter Althammer, 51, Leiter des ARD-Studios in Istanbul, muss wegen "Unregelmäßigkeiten" mit sofortiger Wirkung seinen Posten räumen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Donnerstagsausgabe. Eine Sprecherin des Bayerischen Rundfunks, innerhalb der ARD für den Korrespondentenplatz zuständig, habe das bestätigt.

Peter Althammer, 51, Leiter des ARD-Studios in Istanbul, muss mit sofortiger Wirkung seinen Posten räumen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Donnerstagsausgabe. Eine Sprecherin des Bayerischen Rundfunks, innerhalb der ARD für den Korrespondentenplatz zuständig, habe das bestätigt. Begründung: Es habe "einige Unregelmäßigkeiten bei der Verwendung der Studiokapazitäten gegeben", wobei ein geringer materieller Schaden entstanden sei. Der Fall habe aber keine strafrechtliche Relevanz.

Laut "SZ" muss Althammer in die Münchner Senderzentrale zurückkehren, wo er eine  Aufgabe ohne Leitungsfunktion übernehmen soll. Aus Istanbul wird bis auf weiteres Michael Schramm berichten

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.