Eingewechselt von MPS: Hamprecht ist Chefredakteur von "Automotive News Europe"

03.01.2011
 

Harald Hamprecht (Foto), 36, ist neuer Chefredakteur der englischsprachigen Fachzeitschrift "Automotive News Europe" aus dem amerikanischen Crain-Verlag. Er wechselt von der Motor Presse Stuttgart, wo er zuletzt als Chefreporter für "auto motor und sport" tätig war sowie als Redaktionsleiter die Websites "auto-motor-und-sport.de", "motor-klassik.de", "sportauto-online.de" und "4wheelfun.de" verantwortete.

Harald Hamprecht, 36, ist neuer Chefredakteur der englischsprachigen Fachzeitschrift "Automotive News Europe" aus dem amerikanischen Crain-Verlag. Er wechselt von der Motor Presse Stuttgart, wo er zuletzt als Chefreporter für "auto motor und sport" tätig war sowie als Redaktionsleiter die Websites "auto-motor-und-sport.de", "motor-klassik.de", "sportauto-online.de" und "4wheelfun.de" verantwortete.

Zuvor war Hamprecht u.a. bei der Fachzeitschrift "Automobilwoche", dem deutschen Ableger von "Automotive News", sowie dem Anlegermagazin "TeleBörse" (Verlagsgruppe Handelsblatt) beschäftigt.

Neben seinen Aufgaben bei der europäischen Ausgabe von "Automotive News" schreiben Hamprecht und sein Team auch für das wöchentlich erscheinende US-Blatt sowie den chinesischen Ableger, der auf Englisch und Chinesisch erscheint.

2011 soll "Automotive News Europe" vier Mal erscheinen, zudem plant Crain einen Kongress in Köln im Juni.

Hintergrund: Crain wurde 1916 gegründet und beschäftigt heute nach eigenen Angaben rund 1.000 Mitarbeiter in 20 Büros weltweit. Herausgeber von "Automotive News Europe" ist Jason Stein.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.