ClubNick-Aussteiger: Johann Laeschke wechselt zu Scoyo

10.01.2011
 

Johann Laeschke (Foto), 35, steigt zum Februar als neuer Marketing- und Vertriebschef bei der Online-Lernplattform Scoyo ein. Auf dem Posten soll er Kooperationen schmieden, Vertriebs- und Social-Media-Strategien aushecken.

Johann Laeschke (Foto), 35, steigt zum Februar als neuer Marketing- und Vertriebschef bei der Online-Lernplattform Scoyo ein. Auf dem Posten soll er Kooperationen schmieden, Vertriebs- und Social-Media-Strategien aushecken.

Er kommt von der Berliner Senderkette MTV Networks, wo er bislang Projekt- und Marketingchef von ClubNick war. ClubNick ist die Spiel- und Lernplattform des MTV-Networks-Kindersenders Nickelodeon und Wettbewerber von Scoyo.

Zuvor hat Laeschke den kompletten Relaunch des skandinavischen MTV-Ablegers MTV Nordic gestemmt. Daneben tütete er für MTV Networks diverse Kooperationen ein, u.a. mit Amazon, Gametrailers und Spreadshirt.

Laeschke berichtet künftig an Scoyo-Chef Daniel Bialecki.

Die Lernplattform Scoyo kam unter Bertelsmann-Regie zur Welt und wurde Ende 2009 vom Kölner Kindersender Super RTL übernommen (kress.de vom 14. Dezember 2009). Jüngst meldete Eigner Super RTL für Scoyo erstmals schwarze Zahlen. Bei Bertelsmann hatte die Plattform stets Verluste eingefahren.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.