England-CEO steigt auf: Phillips ist neuer Europachef bei Edelman

11.01.2011
 

Robert Phillips, bislang CEO von Edelman UK, ist zum President and CEO of Edelman Europe aufgestiegen. Er folgt in der Position auf David Brain, der seit Januar CEO in der Region Asia Pacific ist. Susan Eastoe, COO und Deputy CEO in England, übernimmt zwischenzeitlich Phillips CEO-Posten, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Robert Phillips, bislang CEO von Edelman UK, ist zum President and CEO of Edelman Europe aufgestiegen. Er folgt in der Position auf David Brain, der seit Januar CEO in der Region Asia Pacific ist. Susan Eastoe, COO und Deputy CEO in England, übernimmt zwischenzeitlich Phillips CEO-Posten, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Phillips hat sein Büro in London und berichtet direkt an den Agenturchef Richard Edelman. Europa ist Edelmans zweitstärkste Region mit 760 Mitarbeitern und 17 Büros. Im Jahr 2010 machte Edelman EMEA einen Honorarumsatz von 101 Mio US-Dollar - das sind 19% des Gesamtumsatzes weltweit.

Der neue Europa-Boss ist seit über sechs Jahren bei Edelman. Phillips verkaufte damals seine Agentur Jackie Cooper PR an die internationale Gruppe. Im Mai 2007 wurde er zum CEO von Edelman UK ernannt. In seine Amtszeit fällt u.a. die Akquisition von Spook Media, mit der Edelman in die digitale Kommunikation eingetreten ist.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim 'Spiegel' überlebte. Dazu: Die besten Medienmanager, Chefredakteure und Newcomer 2019 - und Klambt-Verleger Lars Rose sagt im Strategiegespräch, wo er zukaufen möchte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.