Auf dem Weg zum Doku-Schwergewicht: ZDF beteiligt sich bei Studio Hamburg DocLights

 

Mit geballter öffentlich-rechtlicher Kraft soll Studio Hamburg DocLights zum Doku-Schwergewicht werden. ZDF Enterprises, die kommerzielle Tochter des ZDF, beteiligt sich mit 49% der Anteile an dem auf Naturfilm, Dokumentationen und Doku-Soaps spezialisierten Produktionshaus. "Damit schaffen wir langfristig eine starke Basis für nationale und internationale Wettbewerbsfähigkeit inklusive Finanzierung und Vertrieb", so Studio-Hamburg-Produktionschef Michael Lehmann zu kress.

Mit geballter öffentlich-rechtlicher Kraft soll Studio Hamburg DocLights zum Doku-Schwergewicht werden. ZDF Enterprises, die kommerzielle Tochter des ZDF, beteiligt sich mit 49% der Anteile an dem auf Naturfilm, Dokumentationen und Doku-Soaps spezialisierten Produktionshaus. Die restlichen 51% bleiben weiterhin bei der Studio Hamburg Produktion Gruppe, die dem NDR gehört. Das Bundeskartellamt hatte den Einstieg Mitte Dezember freigegeben.

"Damit schaffen wir langfristig eine starke Basis für nationale und internationale Wettbewerbsfähigkeit inklusive Finanzierung und Vertrieb", so Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion Gruppe, zu kress. Künftig könne DocLights den Sendern Eventprogramme und Serien aus allen Sparten der Nonfiction anbieten, oft auch mit ausländischer Kofinanzierung.

Der Einstieg verstärkt die Über-Kreuz-Beteiligungen. Seit Mai 2010 ist Studio Hamburg DocLights zu 25% an der Kölner Gruppe 5 Filmproduktion beteiligt, einem Spezialisten für aufwändige Geschichtsdokus (u.a. "Die Deutschen" fürs ZDF) - und wiederum eine Beteiligung der ZDF Enterprises. Momentan entwickeln die beiden Firmen gemeinsam eine Dokumentation zur Naturgeschichte Deutschlands, die 2013 ins Kino kommen und später als TV-Serie laufen soll.

"Mit der Beteiligung an Studio Hamburg DocLights vervollständigen wir unser Beteiligungsportfolio um weitere international wie national hochattraktive Genres wie beispielsweise den Tierfilm", sagt ZDF-Enterprises-Chef Alexander Coridaß. DocLights-Geschäftsführer bleiben Michaela Hummel, Jörn Röver und Andreas Knoblauch.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.