Scheil auf dem Chefsessel: G+J-Auslandsvermarkter macht deutsches Büro auf

20.01.2011
 

Auch der Auslandsvermarkter von Gruner + Jahr fischt künftig nach deutschen Werbe-Euros: G+J International Media Sales (IMS) eröffnet ein Büro in Hamburg, das von Claudia Scheil geführt wird. Über ihr Büro laufen künftig sowohl deutsche Buchungen in ausländischen G+J-Titeln,

Auch der Auslandsvermarkter von Gruner + Jahr fischt künftig nach deutschen Werbe-Euros: G+J International Media Sales (IMS) eröffnet ein Büro in Hamburg, das von Claudia Scheil geführt wird.

Scheil ist seit zehn Jahren bei G+J und amtiert ab sofort als Sales Director International Media. Zuletzt war sie Anzeigenleiterin der sechs Living- und Food-Titel. Davor arbeitete sie Anzeigenchefin von "Healthy Living" und "In". Frühere Stationen waren der Jahreszeitenverlag und die Mediaagentur GFMO.OMD. Scheil berichtet künftig an André Freiheit, Director International Media Sales.

Deutsche Werbekunden können bei Scheil in Zukunft Anzeigen in den Titeln der französischen Prisma Presse (u.a. "Capital", "Femme Actuelle", "Gala", Geo") und G+J Spanien (u.a. "Marie Claire", "Ser Padres") buchen. Zudem hat G+J mit dem amerikanischen Wirtschaftsmagazin "Forbes" und den Inflight-Heften von British Airways zum Start zwei ausländische Fremdverlage im Portfolio.

Für "Forbes" vermarktet G+J IMS sowohl Print- wie Online-Angebot an deutsche Kunden, zudem auch die Asien-Ausgabe und "Forbes Europe", das der US-Verlag Forbes Media für 2011 angekündigt hat.

G+J IMS hat insgesamt sieben Büros in in Europa.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.