Schlösser verlässt fischerAppelt, furore: Carretero López wird Geschäftsführer

25.01.2011
 

José Luis Carretero López (Foto), 46, wird zum 1. April als neuer Geschäftsführer von fischerAppelt, furore. Er übernimmt von Tobias Schlösser, der Ende Januar ausscheidet und in Berlin einen neuen Job anfangen will, wie die Agentur mitteilt.

José Luis Carretero López (Foto), 46, wird zum 1. April als neuer Geschäftsführer von fischerAppelt, furore. Er übernimmt von Tobias Schlösser, der Ende Januar ausscheidet und in Berlin einen neuen Job anfangen will, wie die Agentur mitteilt.

Zuletzt war der Spanier Carretero López als freier Strategieberater für Agenturen unterwegs. Früher war er Geschäftsführer von Springer & Jacoby Interactive, COO Interactive bei Publicis und Geschäftsführer beim Stadtmagazin "Prinz". Zudem hat er für Jung von Matt und die Internet-Agentur Pixelpark gearbeitet.

"Die Einstellung von José Luis Carretero López  bedeutet für uns den Aufbruch hin zu einer stärker fokussierten Kombination von digitaler und klassischer Kommunikation", so Bernhard Fischer-Appelt, Vorstand fischerAppelt AG.

fischerAppelt, furore ist die Werbe-Tochter unter dem Dach der Agenturgruppe. Die Agentur hat rund 40 Angestellte und hält Büros in Hamburg und Berlin. Zu den Kunden gehören u.a. Tesa und die Bundesagentur für Arbeit.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.