Madsacks Mann für die Synergien: Manfred von Thien wird Redaktionskoordinator

 

Manfred von Thien, 55, soll sich wie erwartet im Zeitungsreich der Mediengruppe Madsack um die Zusammenarbeit zwischen den Redaktionen kümmern. Er ist zum "Beauftragten des Verlegers und Redaktionskoordinator im Range eines Chefredakteurs" berufen worden. Von Thien ist derzeit Redaktionsdirektor von "Lübecker Nachrichten" ("LN") und "Ostsee-Zeitung" (beide mehrheitlich Madsack), "LN"-Chefredakteur und Leiter der Redaktions-Service-Gesellschaft (RSG), ebenfalls Lübeck.

Manfred von Thien, 55, soll sich wie erwartet im Zeitungsreich der Mediengruppe Madsack um die Zusammenarbeit zwischen den Redaktionen kümmern. Er ist zum "Beauftragten des Verlegers und Redaktionskoordinator im Range eines Chefredakteurs" berufen worden. Von Thien ist derzeit Redaktionsdirektor von "Lübecker Nachrichten" ("LN") und "Ostsee-Zeitung" (beide mehrheitlich Madsack), "LN"-Chefredakteur und Leiter der Redaktions-Service-Gesellschaft (RSG), ebenfalls Lübeck. Als Chefredakteur der "LN" und kommissarischer RSG-Leiter löst ihn Gerald Goetsch, 48, ab, bisher stellvertretender Chefredakteur in Lübeck.

Die Geschäftsführung des Medienhauses aus Hannover werde ein Projekt starten, " in dessen Verlauf die redaktionellen Strukturen aller Zeitungstitel im Mittelpunkt stehen", heißt es in einer Madsack-Pressemitteilung. Dazu gehörten "die Optimierung der inhaltlichen Zusammenarbeit, eine verbesserte organisatorische Vernetzung der Redaktionen und die zentrale Bearbeitung überregionaler und internationaler Themen". Herbert Flecken, 60, Vorsitzender der Geschäftsführung, schreibt: "Unser Ziel ist es, Synergien zu definieren und nach sorgfältiger Analyse zu nutzen. Wir wollen die redaktionelle Qualität unserer Tageszeitungen weiter steigern." Manfred von Thien solle diesen Prozess einleiten, ihn begleiten und in enger Zusammenarbeit mit den Chefredakteuren aller Zeitungen der Mediengruppe Madsack vorantreiben. Er berichtet direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung.

Von Thien hat sich bei Madsack in Sachen Synergien bereits Meriten verdient: Die RSG produziert seit 2008 Teile des Mantels und Serviceinhalte für "Lübecker Nachrichten" und "Ostsee-Zeitung". Die Zusammenarbeit hat das Madsack-Management offenbar so sehr beeindruckt, dass es von Thien jetzt zum Redaktionskoordinator macht. Einige weitere Schritte zu einer verstärkten Zusammenarbeit ist das Medienhaus in den vergangenen Monaten bereits gegangen: Im März fasste es die Berliner Korrespondenten aller Madsack-Zeitungen zusammen, einige Monate später kündigte Flecken an, dass die Serviceredaktionen des Hauses sich jeweils auf bestimmte Kompetenzen konzentrieren sollen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.