Kapusta ist Chef: Saatchi & Saatchi eröffnet Berliner Büro

31.01.2011
 

Die Werbeagentur Saatchi & Saatchi macht im April ein neues Büro in Berlin auf. In der Chefetage sitzen Oliver Kapusta (Foto), 43, als Executive Creative Director, und Géza Unbehagen, Deutschland-COO Saatchi & Saatchi.

Die Werbeagentur Saatchi & Saatchi macht im April ein neues Büro in Berlin auf. In der Chefetage sitzen Oliver Kapusta (Foto), 43, als Executive Creative Director, und Géza Unbehagen, Deutschland-COO Saatchi & Saatchi.

In Berlin sollen 20 Leute sitzen, die zum Teil neu eingestellt werden, zum Teil aus Frankfurt übersiedeln.

Kapusta kommt von DDB, wo er u.a. für Ramazzotti, Schwarzkopf und Congstar verantwortlich war. Er arbeitete in Deutschland bei Springer & Jacoby, Jung von Matt und JWT, sowie mehrere Jahre in Prag und Bukarest. In der Vergangenheit war Kapusta für Marken wie BMW, Alfa Romeo, Skoda, Mazda, Volkswagen, Pernod Ricard, Sixt und Microsoft.

Unbehagen und Kapusta haben früher bereits bei der ehemaligen Kader-Schmiede Springer & Jacoby sowie bei Jung von Matt zusammen gearbeitet. Unbehagen bleibt weiterhin auch für das Büro in Frankfurt verantwortlich, wo die Agentur ihren Stammsitz hat.

CEO Saatchi & Saatchi Deutschland und Schweiz ist Michael Samak.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.