McCann momentum: Handels-Chef Rasche geht

01.03.2011
 

Christian Rasche (Foto), 40, Director Retail bei der Agentur McCann momentum, verlässt das Unternehmen. Er gehe auf eigenen Wunsch, um sich mehr auf die Familie konzentrieren zu können, teilt McCann mit. Für ihn springt Elisabeth Lundershausen ein.

Christian Rasche (Foto), 40, Director Retail bei der Agentur McCann momentum, verlässt das Unternehmen. Er gehe auf eigenen Wunsch, um sich mehr auf die Familie konzentrieren zu können, teilt McCann mit. Für ihn springt Elisabeth Lundershausen ein.

"Ich möchte eine Zeit lang voll und ganz für die Familie da sein. Deshalb habe ich - auch mit einem weinenden Auge - einen Schnitt gemacht", wird Rasche in einer Mitteilung zitiert.

Rasche war seit November 2007 dabei. Zuvor hatte er vor allem in der Industrie gearbeitet, Stationen waren u.a. Coca-Cola, die Holsten Brauerei und British Telecom. Bei McCann momentum war er von Berlin aus vor allem fürs Neugeschäft zuständig. Laut Agentur gehen etwa Etatgewinne von Kraft ("Philadelphia") und Mastercard auf sein Konto.

Nachfolgerin Lundershausen sitzt als Account Director am Standort München. Sie übernimmt Rasches Projekte. Sie war zuvor bei der POS-Agentur Combera.

"Christian hat McCann momentum mit seinem marktspezifischen Wissen und seiner Persönlichkeit in den letzten Jahren mit geprägt", sagt CEO Ralf Specht zu Rasches Ausstieg. Specht ist indes selbst auf dem Absprung (kress.de vom 21. Februar 2011).

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.