Für die reiferen Genießer: CPZ startet "Bestager"

 

"Weg von Mörtel und Beton", lautet für Claudia Mannschott und ihren Mann Lutz Mannschott, die Chefredakteure des City Post Zeitschriftenverlags (CPZ) in München,  die Devise für ein neues Magazin. Die 100 Seiten starke Zeitschrift "Bestager" (Untertitel: "Wohnen und Lifestyle für die anspruchsvolle Generation") erscheint erstmals am 6. April und kostet 4,50 Euro.

"Weg von Mörtel und Beton", lautet für Claudia Mannschott und ihren Mann Lutz Mannschott, die Chefredakteure des City Post Zeitschriftenverlags (CPZ) in München,  die Devise für ein neues Magazin. Die 100 Seiten starke Zeitschrift "Bestager" (Untertitel: "Wohnen und Lifestyle für die anspruchsvolle Generation") erscheint erstmals am 6. April und kostet 4,50 Euro. Die Auflage beträgt 200.000 Exemplare. "Bestager" soll 2011 zweimal und 2012 viermal erscheinen.

Mit "Bestager" betritt der Münchner Special-Interest-Verlag Neuland: Einen so breit aufgestellten Publikumstitel hatte er bislang nicht im Portfolio. "Bestager" soll Lesern ab 50 "Ratgeber, Information und Unterhaltung mit Themen von Genießen, Gesundheit bis hin zum Reisen" bieten, kündigt Claudia Mannschott im kressreport an. Das Heft widmet sich vor allem klassische Magazinthemen  – von Wellness-Reportagen über das Hotel Schloss Elmau bis hin zu Ernährungs- und Genuss-Strecken.

Den Vertrieb von "Bestager" übernimmt MZV aus Unterschleißheim. Bei der Präsentation am Kiosk haben sich die Mannschotts für eine Zuordnung zu den Titeln der Fitness- und Gesundheitspresse entschlossen. "Es gibt explizit kein Segment für die Zielgruppe Bestager", so Claudia Mannschott. Eine 1/1-Anzeigenseite 4c kostet 9.200 Euro.

Der City Post Verlag des Wiener Verlegers Wolfgang Prager ist auf Bauzeitschriften spezialisiert. Größter Titel ist bislang die zweimonatliche Zeitschrift "Das Einfamilienhaus" mit einer verkauften Auflage von 38.261 Exemplaren.

Mehr über "Bestager" lesen Abonnenten im kressreport 5/2011. Den können übrigens junge Dinger und alte Hasen hier abonnieren!

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.