Vox-Musik-Castingshow "X Factor": Das Bo wird Jury-Mitglied

10.03.2011
 

Die Sarah und Das Bo: Der gebürtige Hamburger Rapper Das Bo, 35, nimmt in der Jury von "X Factor" Platz, an der Seite von Sarah Connor und Till Brönner. Das Bo, ehemaliges Mitglied der Gruppe "Fünf Sterne Deluxe", landete im Sommer 2000 mit seiner ersten eigenen Single "Türlich, türlich (sicher Dicker)" einen Hip-Hop-Evergreen.

Die Sarah und Das Bo: Der gebürtige Hamburger Rapper Das Bo, 35, nimmt in der Jury von "X Factor" Platz, an der Seite von Sarah Connor und Till Brönner. Das Bo, ehemaliges Mitglied der Gruppe "Fünf Sterne Deluxe", landete im Sommer 2000 mit seiner ersten eigenen Single "Türlich, türlich (sicher Dicker)" einen Hip-Hop-Evergreen.

Das neue Jury-Mitglied bringe eine neue Farbe in die Musik-Castingshow von Vox, so der Chefredakteur des Senders Kai Sturm. Das Bo habe als einer der Pioniere den deutschen Rap etabliert, lebe für guten Sound und sei als Vollblut-Musiker immer für eine Überraschung gut.

Das Bo will in den Castings nach einer außergewöhnlichen Persönlichkeit mit einer unverwechselbaren Art Ausschau halten, nach einer Ausstrahlung der sich niemand entziehen könne. "Man sieht ja an Künstlern wie Herbert Grönemeyer, Jan Delay oder Udo Lindenberg, dass eine klassische Stimme nicht das Einzige ist, was einen Künstler ausmacht", so das Bo.

Die Castings für "X Factor" finden im April und Mai statt, bewerben kann man sich bei www.vox.de. Im Spätsommer startet dann die TV-Ausstrahlung.

Mit der "X Factor"-Premiere im vergangenen Jahr fuhr Vox starke Quoten ein. Das Finale sahen 2,91 Mio Zuschauer ab 3 Jahren - das war Staffel-Höchstwert. Auch in der werberelevanten Zielgruppe räumte "X Factor" ab (kress.de vom 10. November 2010).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.