Ex-McCann-Erickson-COO: Horst Wettlaufer wird CFO von KetchumPleon

25.03.2011
 

Ketchum Pleon hat mit Horst Wettlaufer (Foto) einen Nachfolger für CFO Dave Scott gefunden. Wettlaufer wechselt von McCann Erickson Deutschland, wo er zuletzt als COO auch fürs Finanzielle verantwortlich zeichnete. Er gab den Posten Ende 2009 nach sieben Jahren auf.

Ketchum Pleon hat mit Horst Wettlaufer (Foto) einen Nachfolger für CFO Dave Scott gefunden. Wettlaufer wechselt von McCann Erickson Deutschland, wo er zuletzt als COO auch fürs Finanzielle verantwortlich zeichnete. Er gab den Posten Ende 2009 nach sieben Jahren auf (kress.de vom 14. Dezember 2009).

Auf seinem neuen Posten ist er Mitglied im Executive Board, in dem bereits Europa-Chef Timo Sieg sowie Dirk Popp, Managing Director, und Berlin-Chefin Christiane Schulz sitzen. Gemeinsam mit dem scheidenden CFO Scott hatten sie seit dem Ausstieg des langjährigen Pleon-Chefs Frank Behrendt das Deutschlandgeschäft für Ketchum Pleon verantwortet (kress.de vom 6. Mai 2010).

Anders als Vorgänger Scott wird sich Wettlaufer stärker auch um Aufgaben auf europäischer Ebene kümmern. Er berichtet an Mark Hume, CFO Europe. Frühere Stationen von Wettlaufer waren das Frankfurter Büro von Young & Rubicam (CFO) und Scholz & Friends in Hamburg.

Dave Scott regelte über fünf Jahre die finanziellen Angelegenheiten von Ketchum Pleon (und dem Vorgänger Pleon) in Düsseldorf. Er kehrt nach Großbritannien zurück, wird Wettlaufer zuvor aber noch einarbeiten.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.