Sonntags regiert wieder Selbstjustiz: "Dexter" mordet sich bei RTL II durch die dritte Staffel

 

Ab Sonntag, 15. Mai, verteilt Dexter Morgan (Michael C. Hall) wieder großzügig Blut über den Bildschirm. Diesmal lässt RTL II den Killer in zwölf "Dexter"-Einzelfolgen und erst um 23 Uhr seinem Trieb nachgehen. Im letzten Jahr hatte der Privatsender die zweite Staffel in Doppelfolgen und rund eine Stunde früher fix über die Bühne gebracht.

Ab Sonntag, 15. Mai, verteilt Dexter Morgan (Michael C. Hall) wieder großzügig Blut über den Bildschirm. Diesmal lässt RTL II den Killer in zwölf "Dexter"-Einzelfolgen und erst um 23 Uhr seinem Trieb nachgehen. Im letzten Jahr hatte der Privatsender die zweite Staffel in Doppelfolgen und rund eine Stunde früher fix über die Bühne gebracht.

Beim US-Sender Showtime lässt die Serie die Kassen klingeln, hierzulande ist die Zuschauerresonanz bislang eher mau. Die zweite Staffel dümpelte unter dem Senderschnitt von rund 6% (ZG 14-49) daher (kressreport vom 19. März 2010).

Vielleicht geben zwei Neuzugänge im Cast Auftrieb: Zum Golden-Globe-prämierten Hauptdarsteller Michael C. Hall gesellen sich Jimmy Smits ("L.A. Law", "NYPD Blue") als Staatsanwalt Miguel Prado und Desmond Harrington ("Gossip Girl", "Wrong Turn") als Debras neuer Partner Joey Quinn.

Dexter und Staatsanwalt Prado knüpfen erste Freundschaftsbande - leider hat Dexter versehentlich dessen Bruder ins Jenseits befördert. Das wird für Dexter ziemlich heikel...

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.